Schachverein Springer 70 Hitdorf

News

12. Juni 2016

Jugend: Beide U16-Mannschaften gewinnen

Am sechsten und vorletzten Spieltag der Mannschaftsmeisterschaft der Schachjugend Rhein-Wupper siegten die beiden Hitdorfer Mannschaften. Die erste Mannschaft mit Ben Meyer, Luis Goeder, Konrad Fischer und Phat Gladbach profitierte vom Nichtantritt von SF Schlebusch III und gewann kampflos 4:0. Der zweiten Mannschaft gelang beim 3:1-Sieg gegen Fideler Bauer IV der erste Saisonsieg. Marlon Zewen, Anna Seidel und Jonas Stölzle gewannen ihre Partien, unser Gast Swasthi Aithal unterlag. Die erste Mannschaft übernimmt mit nun 10:2 Punkten die Tabellenspitze von den punktgleichen Langenfeldern. Die zweite Mannschaft schob sich durch den Sieg gleich um drei Positionen nach vorn und belegt mit 6:6 Punkten den 4. Platz. Am 26. Juni fällt am letzten Spieltag die Entscheidung im Turnier.

Einzelergebnisse

4. Juni 2016

Jugend: Schüler-Schnell-Pokal mit guten Ergebnissen

Vier Spieler der Hitdorfer Jugend traten die Fahrt nach Eschweiler an, um am diesjährigen Schüler-Schnellschach-Pokal der Schachjugend Mittelrhein teilzunehmen. In der Altersklasse U10 mit insgesamt 22 Teilnehmern gingen Luis Goeder und Phat Gladbach an den Start. Nach sieben Runden im Schweizer System standen für Phat 4 Punkte zu Buche, was für den guten 9. Platz reichte. Luis blieb mit 3½ Punkten und dem 11. Platz knapp dahinter. Ben Meyer und Marlon Zewen spielten in der kombinierten Altersklasse U14/U16 mit 19 Teilnehmern. Ben belegte mit 3 Punkten am Schluss den 16. Rang, während sich Marlon mit 2 Punkten einen Platz dahinter einsortierte.

Schüler-Schnell-Pokal 2016 - U10
Schüler-Schnell-Pokal 2016 - U14/U16

25. Mai 2016

Jugend: Ben Meyer verteidigt Titel im Blitzschach

Die am vergangenen Mittwoch begonnene Jugend-Vereinsmeisterschaft im Blitzschach endete mit der souveränen Titelverteidigung von Ben Meyer. Er zeigte sich den 13 weiteren Mitspielern überlegen und gewann das Turnier mit der Maximalpunktzahl von 13 Punkten mit drei Zählern Vorsprung auf die Konkurrenz. Auf dem 2. und 3. Platz folgten Konrad Fischer und Luis Goeder mit 10 Punkten, die Zweitwertung bescherte Konrad die bessere Platzierung. Außerdem holten Phat Gladbach, Ilayda Lenbet und Tristan Viehl, die die Plätze 4 bis 6 belegten, mehr als die Hälfte der möglichen Punktzahl. Kein Teilnehmer blieb ohne Zähler und so feierte jeder ein Erfolgserlebnis.

Jugend-Blitzmeisterschaft 2016

22. Mai 2016

Jugend: U16-Mannschaften erneut mit Sieg und Unentschieden

Am fünften Spieltag der Mannschaftsmeisterschaft der Schachjugend Rhein-Wupper holten die beiden Hitdorfer Mannschaften, wie an den zwei Spieltagen zuvor, einen Sieg und ein Remis. Die erste Mannschaft gewann mit 3:1 gegen Fideler Bauer III. Luis Goeder,Konrad Fischer und Phat Gladbach siegten in ihren Partien. Eine Niederlage ging auf das Konto von Ben Meyer. Die zweite Mannschaft holte beim 2:2 gegen Tabellenführer Langenfeld III erneut eine Punkteteilung, bereits die vierte in Serie. Swasthi Aithal und Anna Seidel setzten ihre Gegner matt, Marlon Zewen und Jonas Stölzle gaben sich geschlagen. Die erste Mannschaft liegt mit 8:2 Punkten weiter auf dem 2. Platz und konnte den Rückstand auf den Tabellenführer erstmals verkürzen. Sie liegt zwei Spieltage vor Schluss nur noch einen Punkt hinter Langenfeld III. Die zweite Mannschaft verlor wieder zwei Positionen und liegt mit 4:6 Punkten auf Platz 7. Am 12. Juni findet der vorletzte Spieltag statt.

Einzelergebnisse

1. Mai 2016

Jugend: U16-Mannschaften wieder mit Sieg und Unentschieden

Am vierten Spieltag der Mannschaftsmeisterschaft der Schachjugend Rhein-Wupper wiederholten die beiden Hitdorfer Mannschaften das Ergebnis des vorherigen Spieltags. Die erste Mannschaft gewann gegen Fideler Bauer II mit 3:1. Konrad Fischer und Phat Gladbach gewannen, zudem siegte Luis Goeder kampflos. Ben Meyer steckte eine Niederlage ein. Die zweite Mannschaft spielte zum dritten Mal in Folge Unentschieden, dieses Mal mit einem 2:2 gegen Fideler Bauer III. Jonas Stölzle siegte in seinem Spiel, Anna Seidel gewann erneut kampflos. Marlon Zewen und Swasthi Aithal unterlagen ihren Kontrahenten. Die erste Mannschaft festigte mit 6:2 Punkten den 2. Platz, die zweite Mannschaft schob sich um zwei Plätze nach vorn und liegt mit 3:5 Punkten auf Platz 5. Am 22. Mai wird das Turnier mit dem fünftem Spieltag fortgesetzt.

Einzelergebnisse

24. April 2016

Erste Mannschaft gewinnt zum Abschluss

Am siebten und letzten Spieltag der Bezirksliga Rhein-Wupper gewann die erste Mannschaft ihr Heimspiel gegen SV Opladen 22 I mit 5:3. Dabei fuhren Alois Kocur, Simon Pickstone und Dieter Kamphausen Siege ein, letzterer kampflos. Tobias Happ, Udo Bayer, Beata Kocur und Friedhelm Hanke spielten jeweils unentschieden. Eine Niederlage steckte Horst Müller ein. Mit 13:1 Punkten holt die Mannschaft die Bezirksliga-Meisterschaft und schafft den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga Mittelrhein. Es wird die sechste Spielzeit des Vereins in dieser Liga in seiner Historie sein und die fünfte seit 2010.

Einzelergebnisse

22. April 2016

Dritte Mannschaft unterliegt deutlich

Am siebten und letzten Spieltag der Kreisklasse Rhein-Wupper verlor die dritte Mannschaft mit 1½:4½ gegen Aufsteiger SVG/Königsspringer III. Dabei trat sie erneut nur mit vier Spielern an. Manfred Happ gewann als einziger Hitdorfer seine Partie. Außerdem erzielte Karl Scherer ein Remis. Neben den zwei kampflosen Niederlagen verloren Willi Junkersdorf und Ben Meyer. Mit 6:6 Punkten schließt die Mannschaft die Saison auf dem 4. Platz ab.

Einzelergebnisse

21. April 2016

Zweite Mannschaft verabschiedet sich mit 3:3-Unentschieden

Am siebten und letzten Spieltag der Bezirksklasse Rhein-Wupper trennten sich die zweite Mannschaft und SVG/Königsspringer II unentschieden. Damit gelang der Mannschaft, die nur zu fünft angetreten war, ein versöhnlicher Saisonabschluss. Horst Müller und Guido Fischer gewannen ihre Begegnungen, Franz Sowa und Gerhard Leichter teilten jeweils den Punkt. Neben dem kampflosen Verlust unterlag zudem Walter Nordhausen. Damit beendet die Mannschaft die enttäuschende Spielzeit mit 4:10 Punkten auf dem 7. Rang und muss den bitteren Gang in die Kreisklasse antreten.

Einzelergebnisse

19. April 2016

Zweite Mannschaft steigt in Kreisklasse ab

Nach dem Nichtantritt von Fideler Bauer II gegen Opladen 22 II und dem resultierenden 6:0-Sieg der Opladener kann unsere zweite Mannschaft die Abstiegsplätze nicht mehr verlassen. Damit steht bereits vor dem Saisonabschluss gegen SVG/Königsspringer II der Abstieg in die Kreisklasse Rhein-Wupper fest.

17. April 2016

Jugend: U16-Mannschaften holen Sieg und Unentschieden

Der dritte Spieltag der Mannschaftsmeisterschaft der Schachjugend Rhein-Wupper war für die beiden Hitdorfer Mannschaften der bisher beste Spieltag. Die erste Mannschaft besiegte die vierte Mannschaft von Fideler Bauer mit 4:0. Luis Goeder, Konrad Fischer und Phat Gladbach gewannen ihre Partien, Ben Meyer holte einen kampflosen Punkt. Die zweite Mannschaft kam zu dritt gegen SF Schlebusch II, die ebenfalls nur drei Spieler ans Brett brachten, zu einem 2:2. Tristan Viehl beendete seine Begegnung siegreich, Anna Seidel gewann kampflos. Zusätzlich zu der kampflosen Niederlage am letzten Brett verlor Swasthi Aithal. Damit verbesserte sich die erste Mannschaft mit 4:2 Punkten auf den 2. Platz, die zweite Mannschaft rutschte mit nun 2:4 Punkten auf Rang 7 ab. Am 1. Mai steht der vierte Spieltag auf dem Programm.

Einzelergebnisse

9. April 2016

Jugend: Konrad Fischer Dritter bei Kreismeisterschaft im Blitzschach

Vier Spieler der Hitdorfer Jugendabteilung nahmen an der diesjährigen Meisterschaft der Schachjugend Rhein-Wupper im Blitzschach in Langenfeld teil. Damit stellten die Hitdorfer das größte Kontingent und neben Konrad Fischer, Luis Goeder, Markus Kopold und Tristan Viehl spielten sechs andere Spieler mit. Nach neun spannenden Runden beendete Konrad das Turnier mit 6 Punkten auf dem hervorragenden 3. Platz und sicherte sich so einen Pokal. Luis musste mit 5½ Punkten mit dem undankbaren 4. Platz vorlieb nehmen. Tristan holte als jüngster Spieler des Turniers immerhin 3 Zähler und belegte den 7. Platz. Markus musste in dem Turnier Lehrgeld zahlen und wurde ohne Punktgewinn Zehnter.

Einzelergebnisse

28. März 2016

Vereinsabend vom 31. März wird auf 30. März verlegt

Der für Donnerstag, den 31. März, geplante Vereinsabend wird auf Mittwoch, den 30. März, verlegt, weil die Räume im Schokker am Donnerstag nicht zur Verfügung stehen.

18. März 2016

Zweite Mannschaft verliert klar

Am sechsten Spieltag der Bezirksklasse Rhein-Wupper verlor die zweite Mannschaft gegen Fideler Bauer I deutlich mit 1½:4½. Auf Hitdorfer Seite standen lediglich die Unentschieden von Walter Nordhausen, Guido Fischer und Manfred Happ zu Buche. Franz Sowa, Gerhard Leichter und Horst Müller steckten Niederlagen ein. Die Mannschaft steht mit 3:9 Punkten auf dem 7. Platz und muss den Abstieg in die Kreisklasse fürchten. Um dem Abstieg zu entgehen, muss die Mannschaft am 21. April gegen SVG/Königsspringer II punkten und auf Schützenhilfe von Fideler Bauer II hoffen, die gegen Opladen 22 II spielen.

Einzelergebnisse

17. März 2016

Erste Mannschaft steigt nach knappem Sieg in die Verbandsliga auf

Am sechsten Spieltag der Bezirksliga Rhein-Wupper gelang der ersten Mannschaft ein knapper und glücklicher 4½:3½-Sieg gegen SVG/Königsspringer I. Damit steht die Mannschaft als Meister der Bezirksliga Rhein-Wupper fest und steigt wieder in die Verbandsliga des Schachverbands Mittelrhein auf. Ihre Partien gewannen Alois Kocur, Frank Hoffmann und Gerhard Leichter. Udo Bayer, Beata Kocur und Dieter Kamphausen steuerten halbe Zähler bei. Zudem unterlagen Tobias Happ und Helmut Nordhausen. Mit 11:1 Punkten ist die Mannschaft einen Spieltag vor Saisonende nicht mehr vom 1. Platz zu verdrängen. Am 24. April steht zum Abschluss der Spielzeit das Heimspiel gegen SV Opladen 22 an.

Einzelergebnisse

17. März 2016

Dezimierte dritte Mannschaft verliert

Am sechsten Spieltag der Kreisklasse Rhein-Wupper verlor die dritte Mannschaft die Tabellenführung nach einem 1½:4½ gegen Schlebusch III. Dabei fehlten der Hitdorfer Mannschaft zwei Spieler und sie musste zwei kampflose Niederlagen verkraften. Manfred Happ, Willi Junkersdorf und Klaus Ketzer holten jeweils einen halben Punkt. Außerdem verlor Karl Scherer seine Partie. Mit 6:4 Punkten steht die Mannschaft auf dem 3. Platz. Zum Saisonabschluss empfängt sie am 22. April die zweitplatzierte Mannschaft von SVG/Königsspringer III.

Einzelergebnisse

zu den älteren News